Löt- und Schweißtechnik

Schweißen und Hartlöten mit der Kompetenz der Erfahrung

Eine einfache Naht an einem Bauteil oder das Schweißen und Hartlöten komplexer Baugruppen wird von uns mit hohem Qualitätsstandard termingerecht ausgeführt.

In unserer umfangreich eingerichteten Schweißerei fügen wir zusammen was zusammen gehört.

MIG / MAG Schweißen von legiertem und unlegiertem Stahl, Edelstahl und Aluminium mit einer Stromstärke bis 300 Ampere.

 

Ein kostengünstiges und schnelles Schweißverfahren.

Bevorzugt setzen wir diese Technik bei Bauteilen mit größeren

Abmessungen und im allgemeinem Stahlbau ein.

Bei diesem Lichtbogenschweißverfahren wir der abschmelzende Schweißdraht permanent durch einen Motor zugeführt. Dies geschieht, je nach Material, unter einer Atmosphäre inerter oder aktiver Gase.

WIG, oder Wolfram-Innertgasschweißen von legiertem und unlegiertem Stahl, Edelstahl, Aluminium,Titan oder Kupfer bis 250 Ampere.

 

Diese Technik wird von uns eingesetzt, wenn an die Schweißnähte hohe

Anforderungen an Haltbarkeit, Dichtigkeit ( UHV-Schweißnaht) oder die Optik gestellt werden.

Die Vorteile dieses Verfahrens sind, dass wir alle schmelzschweißgeeigneten Werkstoffe fügen können.

Wir können Materialdicken von 0,1mm bis 40mm und dicker verschweißen.

Hart- und Weichlöten von Stahl, Edelstahl, Messing, Kupfer oder

Hartmetallen.

 

Löten ist die Technik, wenn es z.B. im Modellbau filligran wird, wenig Wärmeeintrag oder eine "unsichtbare" Verbindung gefordert ist.

Dabei dient uns als Wärmequelle ein Gasbrenner oder ein Ofen.

Wir löten mit cadmiumfreien, hochsilberhaltigen Hartloten und mit

bleifreien Weichloten.

Widerstandspunktschweißen von Stahl und Edelstahl.

Wir schweißen Materialdicken mit maximal 2+2 mm.

 

Diese Widerstandsschweißverfahren wird hauptsächlich eingesetzt um

Bleche miteinander zu verschweißen.

Wir benutzen dazu eine mobile Punktschweißzange mit Fuzzylogik, die

es uns ermöglicht, Bleche von ca. 0,2mm bis 2mm zu verschweißen.

Ein großer Vorteil ist dabei der geringe Schweißverzug der Bleche, da

die Wärme nur punktuell eingebracht wird.